fbpx

Oberschenkelstraffung Nürnberg

Ihre Oberschenkelstraffung bei Dr. Pfefferkorn

Allgemeine Informationen

Fetteinlagerungen an den Oberschenkeln können sehr stören. Oft reicht bereits eine Fettabsaugung aus, um den Zustand zu verbessern. Bei schlaffer Haut ist hingegen eine Straffungsoperation nötig. Je nach individueller Situation können Fettabsaugung und -straffung auch miteinander kombiniert werden.

Mit der operativen Haut- und Fettentfernung gehen Narben einher. Dafür können aber größere Fettareale und Hautfalten beseitigt werden, die anders nicht zu korrigieren wären. Bei der Oberschenkelstraffung wird die Silhouette des Oberschenkels bis zum Knie optimiert, indem überschüssige Haut entfernt wird. Die dazu nötigen Hautschnitte werden im Schritt angelegt.

Oberschenkelstraffung Nürnberg: Fakten auf einen Blick

Geeignet für
m/w/d
OP-Dauer
1-3 h
Narkose
Vollnarkose
Klinikaufenthalt
1-2 Tage
Nachbehandlung
Entfernung der Fäden nach 14 Tagen, Kompression für 4-6 Wochen
Erholungszeit
ca. 3 Wochen

Fakten auf einen Blick


Geeignet für

m/w/d


OP-Dauer

2-3 h


Narkose

Vollnarkose


Klinikaufenthalt

1-2 Tage


Nachbehandlung

Entfernung der Fäden nach 14 Tagen, Kompression für 4-6 Wochen


Erholungszeit

ca. 3 Wochen

Fettabsaugung FAQ

Kann man schlaffen Oberschenkeln vorbeugen?
Ist zur OP ein bestimmtes Gewicht notwendig?
Welche Techniken bzw. Möglichkeiten der Oberschenkelstraffung gibt es?
Wird das OP-Ergebnis von einer erneuten Gewichtszunahme beeinträchtigt?
Können die Oberschenkel nach dem Eingriff erneut erschlaffen?
Wie lässt sich die Heilung nach der Oberschenkelstraffung unterstützen?
Kann man schlaffen Oberschenkeln vorbeugen?

Nicht nur Übergewicht kann zu schlaffen Oberschenkeln führen. Eine untrainierte Muskulatur, fehlende Kraft und ein allgemein schwaches Bindegewebe führen möglicherweise zu diesem Befund. Aus diesem Grund leiden oftmals auch sehr schlanke Frauen unter schlaffen Oberschenkeln.

Mit einem ausgewogenen Krafttraining ist es möglich, dass Sie Ihre Oberschenkel stärken. Auch Sportarten wie Schwimmen, Tanzen, Radfahren, Yoga und Pilates können Ihre Beine stark und schön halten.

Um einer Erschlaffung der Oberschenkel vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen, nicht zu viel und zu lange zu sitzen. Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit haben, sollten Sie täglich mindestens 40 Minuten Bewegung als Ausgleich einplanen. Das können auch nur „kleine“ Einheiten sein, die Sie in Ihren Alltag integrieren: Steigen Sie beispielsweise Treppen, wann immer Sie die Möglichkeit dazu haben.

Zur Förderung der Durchblutung empfehlen wir Wechselduschen und Massagen.

Ist zur OP ein bestimmtes Gewicht notwendig?

Bevor Sie sich einer Oberschenkelstraffung unterziehen, empfehlen wir Ihnen, Übergewicht zu reduzieren. Sinnvoll ist es, wenn Sie zum Zeitpunkt Ihrer Schenkelstraffung Ihre Diät abgeschlossen und Ihr Wohlfühlgewicht erreicht haben, das Sie in Zukunft konstant halten wollen.

Welche Techniken bzw. Möglichkeiten der Oberschenkelstraffung gibt es?

Das Ziel der Oberschenkelstraffung in unserer Fachklinik für Ästhetische und Plastische Chirurgie in Schwabach bei Nürnberg ist, überschüssige Haut, Fett und Gewebe am oberen Bereich Ihrer Beine zu entfernen. Dazu gibt es verschiedene Techniken und Möglichkeiten. Welche davon für Sie geeignet ist, klären wir gemeinsam im Beratungs- und Aufklärungsgespräch.

  • Bilateraler Oberschenkel-Lift
    Ein umfassende Straffung können wir mit dem bilateralen Oberschenkel-Lift erreichen. Hierbei behandeln wir sowohl die Vorderseite als auch die Außenseite Ihres Oberschenkels. Dazu nehmen wir einen V-förmigen Schnitt an der Oberseite Ihres Beines vor – und zwar dort, wo die Unterkante des Bikinibodens bzw. der Unterwäsche liegt. Auf Wunsch können wir mit dem Schnitt auch in den Hüft- oder Gesäßbereich übergehen. Wir entfernen überschüssiges Gewebe, ziehen die verbliebene Haut nach oben und befestigen sie, wenn ein glattes Hautbild erreicht ist. Auf diese Weise können wir Ihre Haut entlang der rechten und linken Seite des Beines straffen. Der bilaterale Oberschenkel-Lift ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Befund sehr ausgeprägt ist.
  • Innerer Oberschenkel-Lift
    Beim inneren Oberschenkel-Lift zielt die Straffung auf den inneren Oberschenkel ab. Diese Technik ist besonders für Patienten geeignet, die Probleme haben, durch Diät und Bewegung Fett an ebendiesem Körperbereich zu beseitigen. Hilfreich ist der innere Oberschenkel-Lift auch, um die Folgeerscheinungen (verringerte Hautelastizität) des Alterungsprozesses oder eines extremen Gewichtsverlustes zu beseitigen. Bei der OP führen wir einen diskreten Schnitt an der „Kreuzung“ durch, an der Ihr Oberschenkel auf Ihren Schambereich trifft. Die Narbe können Sie später einfach mit Ihrer Kleidung überdecken. Wir entfernen einen Hautkeil und Fett aus der OP-Region und straffen die verbleibende Haut für eine verbesserte Beinkontur.
  • Mini-Oberschenkel-Lift
    Ist das Gewebe wenig bis moderat im oberen Drittel Ihres Beines erschlafft, ist ein Mini-Oberschenkel-Lift möglich. Dabei handelt es sich um eine Variante des inneren Oberschenkel-Lifts, bei dem in der Regel nur eine kurze Narbe in der Leistengegend entstehen wird.
  • Mediale Oberschenkelstraffung
    Überschüssige Haut und Fetteinlagerungen am oberen Teil des inneren Oberschenkels können wir mit dem medialen Oberschenkel-Lift behandeln. Diese Technik richtet sich an Patienten, die mit der Form Ihrer Beine unzufrieden sind oder überschüssige Haut nach einem größeren Gewichtsverlust entfernt haben möchten. Das Verfahren ähnelt dem inneren Oberschenkel-Lift. Den Schnitt setzen wir in der Leistengegend. Er kann sich bis zur Rückseite der Gesäßfalte oder bis zur Hüftregion erstrecken. Wir können auch vertikale Schnitte setzen, die von der Leiste aus entlang Ihrer Beine verlaufen.
Wird das OP-Ergebnis von einer erneuten Gewichtszunahme beeinträchtigt?

Um das OP-Ergebnis aufrechtzuerhalten, sollten Sie größere Gewichtsschwankungen vermeiden. Dazu empfehlen wir eine ausgewogene Ernährung, Sport und eine allgemein gesunde Lebensführung.

Können die Oberschenkel nach dem Eingriff erneut erschlaffen?

Ihre Haut und Ihr Gewebe werden durch den operativen Eingriff in unserer Klinik zwar gestrafft und wir entfernen Überschüsse. Dennoch verändern wir sie nicht in ihrer grundsätzlichen Qualität. Das bedeutet, dass es z. B. durch den natürlichen Alterungsprozess nach längerer Zeit zu einer erneuten Erschlaffung kommen kann. Ein Korrektureingriff ist jedoch möglich.

Wie lässt sich die Heilung nach der Oberschenkelstraffung unterstützen?

Wichtig ist, dass Sie sich an alle Anweisungen halten, die Sie von uns erhalten werden. Dazu gehört beispielsweise, dass Sie Ihre Kompressionswäsche regelmäßig und gewissenhaft tragen.

Sobald die Fäden gezogen und die Wunden verheilt sind, können Sie mit der Narbenpflege beginnen. Dazu eignen sich z. B. spezielle medizinische Narbengele oder Salben aus der Apotheke, die Sie vorsichtig und sanft auf der Wunde einmassieren. Wenn Sie unter einer besonders empfindlichen Haut leiden, nutzen Sie Narbencremes mit Propolis. Natürliche Öle wie Arganöl, Rizinusöl, Jojobaöl oder Hagebuttenöl können ebenfalls einen positiven Effekt auf die Elastizität Ihrer Haut haben. Sie können die Zellerneuerung fördern und die Wundheilung unterstützen. Reines Bio Aloe Vera Gel kann dazu beitragen, dass die Narben weniger sichtbar werden.

Bitte achten Sie darauf, den operierten Bereich im ersten Jahr nach der OP keiner starken Sonnenstrahlung auszusetzen. Verzichten Sie ebenso auf Besuche im Solarium. Ansonsten ist das Risiko für eine bleibende Verdunkelung der Narbe erhöht.

Plastischer Chirurg Nürnberg

Dr. Pfefferkorn: Seit 2007 ärztlicher Leiter der Fachklinik beautymed

Dr. Stephan Pfefferkorn

Oberschenkelstraffung beim Spezialisten in Nürnberg

Dr. Stephan Pfefferkorn ist Facharzt für Chirurgie / Plastische Chirurgie sowie Inhaber und leitender Chirurg der Fachklinik beautymed Dr. Pfefferkorn in Schwabach bei Nürnberg. Dr. Pfefferkorn gilt als führender Experte für Plastisch-Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie) in Süddeutschland. Von Jameda wird er bereits seit 2015 ohne Unterbrechnung als Top 5 Arzt ausgezeichnet. Jahren

Zu seinen Spezialgebieten gehören unter anderem die Fettabsaugung sowie die Brustvergrößerung.

Dr. Pfefferkorn ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC, ehemals VDPC), der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (GÄCD) und des Aktionsbündnisses Patientensicherheit.

Kontakt

    Bevorzugte Antwort

    Ich willige ein, dass meine Daten zur Kontaktaufnahme verarbeitet und gespeichert werden. Den Datenschutzhinweis konnte ich zur Kenntnis nehmen.

    *Pflichtfelder

    Jetzt beraten lassen!

    Haben Sie Interesse an einer Fettabsaugung in Nürnberg oder weitere Fragen?

    Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht (zum Kontaktformular) oder rufen Sie uns an +49 (0) 91 22/1 88 19-0.

    Ihr Dr. Stephan Pfefferkorn
    Plastischer Chirurg Nürnberg / Schwabach.

    Oberarmstraffung Nürnberg

    Oberarmstraffung

    Arme
    Bauchdeckenstraffung Nürnberg

    Bauchdeckenstraffung

    Bauch
    Lipödem Nürnberg
    Lipödem-Behandlung
    Menü