Lipofilling Nürnberg

Ihr Lipofilling bei Dr. Pfefferkorn

Allgemeine Informationen

Um mit Eigenfett zu behandeln, entnimmt man bestimmten Stellen des Körpers bei einem kleinen ambulanten Eingriff Fettzellen.

Die gewonnene Substanz wird medizinisch aufbereitet und vom Operateur in die gewünschte Stelle injiziert. So werden Lippen aufgespritzt oder kleine Defekte ausgeglichen.

Die Ergebnisse bleiben über längere Zeit stabil. Ein Teil des Fettes baut sich dauerhaft in das unterspritzte Gewebe ein.

Auch in den Wangen und am Kinn ist eine Eigenfettunterpolsterung sinnvoll.

Lipofilling Nürnberg: Fakten auf einen Blick

Geeignet für
m/w/d
OP-Dauer
1-2 h
Narkose
örtliche Betäubung oder Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt
ambulant
Nachbehandlung
Eventuelle Fäden werden nach fünf bis sieben Tagen entfernt. Bei einer Remodellierung kann das Tragen von Kompressionskleidung notwendig sein.
Erholungszeit
keine

Fakten auf einen Blick


Geeignet für

m/w/d


OP-Dauer

1-2 h


Narkose

örtliche Betäubung oder Dämmerschlaf


Klinikaufenthalt

ambulant


Nachbehandlung

Eventuelle Fäden werden nach fünf bis sieben Tagen entfernt. Bei einer Remodellierung kann das Tragen von Kompressionskleidung notwendig sein.


Erholungszeit

keine

Lipofilling FAQ

Welche Vorteile hat das Lipofilling?
Wie funktioniert die Gesichtsmodellierung mit dem Lipofilling?
Welche Falten können mit dem Lipofilling behandelt werden?
Welche Körperbereiche eignen sich für die Entnahme des Fetts für ein Lipofilling?
Für wen eignet sich die Behandlung mit Eigenfett?
Wann ist das endgültige Ergebnis des Lipofillings sichtbar?
Wie lange hält das Ergebnis des Lipofillings?
Wie kann ich mich auf die Eigenfettbehandlung vorbereiten?
Ist das Lipofilling schmerzhaft?
Ist das Lipofilling gefährlich?
Kann das Ergebnis asymmetrisch werden?
Welche Nebenwirkungen hat das Lipofilling?
Welche Alternativen gibt es für die Behandlung mit Eigenfett?
Welche Vorteile hat das Lipofilling?

Das Lipofilling hat einen großen Vorteil, der die Behandlung so beliebt macht: Bei dem Füllmaterial, das zum Volumenaufbau genutzt wird, handelt es sich um Material aus dem eigenen Körper des Patienten. Somit ist das Risiko einer Abstoßung verschwindend gering.
Allergische Reaktionen, wie Sie bei anderen Behandlungen vorkommen können, treten aus diesem Grund in der Regel nicht auf.

Zudem ist das Ergebnis dauerhaft. Es ist zwar möglich, dass sich Fettzellen teilweise wieder abbauen, jedoch wird ein Großteil davon bleiben. Anders als bei einer Hyaluronsäure-Injektion, bei der das Ergebnis mit der Zeit wieder verschwindet (in etwa 9 bis 12 Monaten), bleibt das des Lipofillings bestehen. Falls gewünscht, kann eine Nachfolgebehandlung für das perfekte, dauerhafte Resultat folgen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Da für das Lipofilling Fett an einer anderen Körperstelle entnommen wird, wird diese gleichzeitig ein wenig schlanker.

Wie funktioniert die Gesichtsmodellierung mit dem Lipofilling?

Beim Lipofilling (auch: Lipostructure oder Eigenfetttransplantation) werden Falten und eingesunkene Gesichtsbereiche nicht durch Filler/Hyaluronsäure aufgefüllt, sondern mit Eigenfett.

Damit können beispielsweise eingefallene Wangen oder Unterlider behandelt werden. Sollte die Gesichtsästhetik durch knöcherne Kanten z. B. am Kinn eingeschränkt sein, kann die Eigenfetttherapie ebenfalls helfen. Das Lipofilling eignet sich aber auch zur Vergrößerung und Modellierung der Lippen. Zudem wird es gerne für die Faltenbehandlung und zur Unterfütterung tiefer Falten (z. B. Nasolabialfalten oder Marionettenfalten) angewendet. Weiterhin können damit anatomische Strukturen wie die Augenbrauen und der Jochbogen hervorgehoben werden.

Welche Falten können mit dem Lipofilling behandelt werden?

Das Attraktive am Lipofilling ist, dass unterschiedlichste Falten damit behandelt werden können. Am häufigsten setzen wir es ein, um besonders tiefe Falten zu glätten. Weiterhin lässt sich auch eine Gesichtskonturierung optimal mit der Eigenfettbehandlung durchführen, indem z. B. die Wangen, die Unterkieferpartie sowie Schläfen, Stirn, Augenlider oder der Kinnbereich mehr Volumen erhalten.

Welche Körperbereiche eignen sich für die Entnahme des Fetts für ein Lipofilling?

Grundsätzlich eignet sich fast jeder Körperbereich für die Fettentnahme. Voraussetzung ist, dass eine ausreichend große Menge Fett vorhanden ist. Am häufigsten werden Bauch, Hüfte, Po, Oberschenkel oder Knie gewählt.

Für wen eignet sich die Behandlung mit Eigenfett?

Generell kann das Lipofilling bei jedem Patienten durchgeführt werden. Vor allem profitieren Personen davon, die (noch) kein chirurgisches Facelifting oder keine Behandlung mit BTX oder Hyaluronsäure durchführen lassen möchten. Auch für Frauen und Männer, die anfällig für Allergien sind, eignet sich das Lipofilling, da nur körpereigenes Material verwendet wird.

Wann ist das endgültige Ergebnis des Lipofillings sichtbar?

Nach der Behandlung kann es zu einer Schwellung kommen. Ist diese vollständig abgeklungen, so lässt sich das Resultat beurteilen. Das kann bis zu einem halben Jahr dauern.

In manchen Fällen baut sich ein kleiner Teil des transplantierten Fettgewebes (in der Regel 10 bis 40 Prozent) wieder ab. Wir raten jedoch dazu, bei der Erstbehandlung nicht überzukorrigieren, da eine Einheilung des gesamten Fetts noch immer möglich ist. Ansonsten ist zu viel Volumen erzielt. Dies sieht einerseits nicht attraktiv aus, andererseits ist dies schwer zu berichtigen. Nach dem halben Jahr kann eine erneute Behandlung noch immer erfolgen.

Wie lange hält das Ergebnis des Lipofillings?

Grundsätzlich ist die Volumenzunahme, die durch das Einbringen von Eigenfett erzielt wird, dauerhaft.

Dies hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab: Zunächst ist die korrekte Durchführung für den Erfolg des Lipofillings verantwortlich. Das entnommene Fettgewebe muss schonend behandelt und penibel aufbereitet werden, damit es nicht beschädigt wird. Ob das Lipofilling von Dauer ist, hängt auch von der Empfängerregion ab. Manche Bereiche (z. B. Wangen) eignen sich besser als andere.

In manchen Fällen kann eine Folgebehandlung notwendig sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Wie kann ich mich auf die Eigenfettbehandlung vorbereiten?

Wir empfehlen, zwei Wochen vor der Behandlung keine blutverdünnenden Medikamente (wie Aspirin oder ASS) einzunehmen. Klären Sie gegebenenfalls mit Ihrem behandelnden Arzt ab, ob Sie das entsprechende Medikament absetzen oder ersetzen können.

Weiterhin sollten Sie sich Kühlpads besorgen, um im Nachgang des Lipofillings die behandelten Areale kühlen zu können. So halten Sie eine mögliche Schwellung in Grenzen.

Ist das Lipofilling schmerzhaft?

Die Behandlung wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt und wird von den meisten Patienten als „angenehm“ empfunden. Das Gefühl, das sich nach der Fettabsaugung für das Lipofilling einstellt, kann mit einem stärkeren Muskelkater verglichen werden. Bei Bedarf können Patienten Schmerzmittel einnehmen. Zudem raten wir dazu, sich in den ersten Tagen körperlich zu schonen. Manchmal entwickeln sich blaue Flecken, die aber nach etwa zwei Wochen wieder verschwinden.

Ist das Lipofilling gefährlich?

Bei der Eigenfetttransplantation wird körpereigenes Fett verwendet. Aus diesem Grund bestehen nur sehr geringe Nebenwirkungen. Abstoßungsreaktionen sind unwahrscheinlich. Aus diesem Grund muss vor der Behandlung auch kein Allergietest durchgeführt werden.

Kann das Ergebnis asymmetrisch werden?

Wenn das Fett, das bei der Behandlung injiziert wird, nicht an beiden Seiten gleich gut aufgenommen wird, kann es zu einer Asymmetrie kommen. Diese lässt sich durch eine Nachbehandlung nach gegebener Zeit korrigieren.

Welche Nebenwirkungen hat das Lipofilling?

Da das Lipofilling einen Eingriff in den Körper darstellt, können auch hier Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen werden. Es ist möglich, dass es im Laufe des Heilungsprozesses wie bei jeder anderen Wunde auch zu Wundheilungsstörungen (z. B. behandlungswürdige bakterielle Infektion) kommt. Da die Wunden sehr klein sind, geschieht dies jedoch nur sehr selten.

Welche Alternativen gibt es für die Behandlung mit Eigenfett?

Wem das Lipofilling zu aufwändig ist und wer keine kleine Fettabsaugung vornehmen lassen möchte, für den sind Faltenbehandlungen mit BTX oder Hyaluronsäure geeignet. Ist die Hautalterung im Gesicht bereits fortgeschritten, kann auch über ein Fadenlifting nachgedacht werden. Dieses stellt ein Facelifting ohne Skalpell dar. Bei einer ausgeprägten Erschlaffung der Haut mit Gewebeüberschuss ist meist ein Facelifting effektiver.

Plastischer Chirurg Nürnberg

Dr. Pfefferkorn: Seit 2007 ärztlicher Leiter der Fachklinik beautymed

Dr. Stephan Pfefferkorn

Lipofilling beim Spezialisten in Nürnberg

Dr. Stephan Pfefferkorn ist Facharzt für Chirurgie / Plastische Chirurgie sowie Inhaber und leitender Chirurg der Fachklinik beautymed Dr. Pfefferkorn in Schwabach bei Nürnberg. Dr. Pfefferkorn gilt als führender Experte für Plastisch-Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie) in Süddeutschland. Von Jameda wird er bereits seit 2015 ohne Unterbrechnung als Top 5 Arzt ausgezeichnet. Jahren

Zu seinen Spezialgebieten gehören unter anderem die Fettabsaugung sowie die Brustvergrößerung.

Dr. Pfefferkorn ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC, ehemals VDPC), der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (GÄCD) und des Aktionsbündnisses Patientensicherheit.

Kontakt

Bevorzugte Antwort

Ich willige ein, dass meine Daten zur Kontaktaufnahme verarbeitet und gespeichert werden. Den Datenschutzhinweis konnte ich zur Kenntnis nehmen.

*Pflichtfelder

Jetzt beraten lassen!

Haben Sie Interesse an einem Lipofilling in Nürnberg oder weitere Fragen?

Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht (zum Kontaktformular) oder rufen Sie uns an +49 (0) 91 22/1 88 19-0.

Ihr Dr. Stephan Pfefferkorn
Plastischer Chirurg Nürnberg / Schwabach.

Tränensäcke Nürnberg

Lidkorrektur – Tränensäcke

Gesicht
Ohrenkorrektur Nürnberg
Ohrenkorrektur
Schlupflider Nürnberg
Lidstraffung – Schlupflider
Menü