Plastischer Chirurg Nürnberg
Telefon +49 (0) 91 22/1 88 19-0
beautymed > Aktuelles > News - Leser

Frühjahrskur für Ihre Haut: Drei Möglichkeiten, um ohne OP jünger auszusehen

21-03-18 08:35
von Anika Eichbaum
(Kommentare: 0)

ästhetische chirurgie

Plastischer Chirurg Nürnberg
Frühjahrskur für Ihre Haut

Nach dem langen Winter freuen wir uns über frischen Wind: In der Wohnung wird ein ausgiebiger Frühjahrsputz durchgeführt, der Kleiderschrank wird entmistet und mit neuen Klamotten befüllt. Auch Ihre Haut bedarf nach den kalten, dunklen Tagen einer Auffrischung. Heute stellen wir Ihnen drei Möglichkeiten vor, mit denen Sie Ihrem Aussehen auf schnelle Weise und ganz ohne OP jugendliche Frische verleihen können.

Möglichkeit 1: Dermabrasion

Fältchen, die sich noch nicht allzu tief in die Haut eingegraben haben, z. B. rund um den Mund, können per Dermabrasion deutlich gelindert werden. Hierbei werden die obersten Hautschichten der betreffenden Areale mit einer speziellen Handmaschine abgeschliffen (Frästherapie). Dadurch entsteht eine Art Schürfwunde, die konservativ mit einer antibiotischen Salbe und Fettgaze behandelt wird. Die Abheilung wird auf diese Weise beschleunigt. Etwa ab dem 3./4. Tag zeigt sich die neue Haut, die Verkrustungen fallen nach und nach ab. Nach 10 bis 14 Tagen ist in der Regel die komplette Heilung erfolgt. Mit dem Verfahren der Dermabrasion können auch übermäßige Verhornungen, Muttermale, Altersflecken, -warzen und Fibrome behandelt werden. Die Hautabschleifung hilft ebenso bei der optischen Behandlung einer Knollen-Nase. Das Ergebnis ist eine erneuerte Haut mit einem deutlich erfrischten Aussehen.

Möglichkeit 2: Chemisches Peeling

Bereits vor rund 3.500 Jahren wurde im Papyrus Ebers, der einzigen vollständig erhaltenen medizinischen Buchrolle aus dem alten Ägypten, ein chemisches Peeling erwähnt. 

Um die Haut mit chemischen Substanzen zu verschönern, verfügen wir heutzutage über ausgefeilte Methoden: Bei einem chemischen Peeling handelt es sich sozusagen um eine Schälkur mit Tiefenwirkung. Es dringt in die Haut ein und bewirkt ein Abschälen der Hautschichten. Darunter entsteht dann neue, glatte Haut, die etwas zeitversetzt zum Vorschein kommt. Je nachdem, was Sie mit dem Peeling erreichen möchten, empfehlen wir ein oberflächliches, mitteltiefes oder tiefes chemisches Peeling. Dies wird durch die Konzentration und Einwirkdauer der aufgebrachten Lösung (z.  B. Fruchtsäure oder Trichloressigsäure = TCA) bestimmt. Innerhalb von 2 bis 3 Wochen erneuern sich die kompletten oberen Hautschichten.

Es lassen sich nicht nur Falten damit lindern, sondern auch Pigmentstörungen und Hautunreinheiten.

Die Haut kann im Anschluss sensibel auf Sonnenlicht reagieren – Sie sollten sie demnach nicht der vollen Sonnenstrahlung aussetzen. Daher ist jetzt noch der geeignete Zeitpunkt, eine Hautauffrischung durchzuführen, bevor es in den fortgeschrittenen Frühling und Sommer geht.

Möglichkeit 3: Botox

Ein Evergreen in der Faltenbehandlung ist Botulinumtoxin. Es wird seit 30 Jahren in der Schönheitsmedizin verwendet.

Die Wirkungsweise ist logisch zu erklären: Unsere mimische Muskulatur, die unter der Gesichtshaut liegt, ermöglicht uns bestimmte Gesichtsausdrücke, indem sich die Muskeln anspannen. Über die Jahre hinweg führen diese vielen Bewegungen im Gesicht zu Falten, die sich tief in die Haut eingraben können.

Hier setzt nun Botox an. Der Wirkstoff wird mit einer feinen Nadel in die betreffenden Muskeln injiziert. Dort hemmt er die Ausschüttung einer Überträgersubstanz, die sie zur Anspannung anregt. Zwischen Nerv und Muskel gibt es nun kein Signal mehr. Eine (vorrübergehende) Muskelentspannung ist die Folge. Nerven bleiben unbeschädigt, die Haut glättet sich. Besonders gut auf Botox sprechen quere Stirnfalten (Denkerstirn), Lachfalten seitlich des Auges (Krähenfüße), senkrechte Falten zwischen den Augenbrauen (Zornesfalten) oder auch Fältchen auf der Nase (Bunny Lines) – allesamt mimische Falten – an.

Faltenbehandlung in Schwabach / Nürnberg

Der Frühling ist die Zeit der Erneuerung – auch für Ihre Haut! Mit diesen drei Möglichkeiten können Sie ohne chirurgischen Eingriff (Facelifting; auch bei uns möglich) einen jüngeren und deutlich aufgefrischten Gesichtsausdruck erhalten.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden – natürlich ebenso, wenn Sie einen Beratungstermin vereinbaren möchten.

Bild: © detailblick /elements.envato.com 

Zurück

© 2017 beautymed, Bildrechte: beautymed, shutterstock, panthermedia, docrelations