fbpx

Nach der Brustvergrößerung: Wann ist welche Sportart empfehlenswert?

Gewohnheit und Routine verlangen nach einer gelungenen Brustvergrößerung oft, dass das Sportprogramm schnellstmöglich fortgesetzt und die gesamte Silhouette in Einklang gebracht wird. Wir als Experten für Ästhetik verstehen diesen Wunsch unserer Patientinnen natürlich. Dennoch sollte im Anschluss an eine OP eine Sportpause von ca. 6 Wochen eingehalten werden, um einen reibungslosen Heilungsprozess zu gewährleisten.

Heilungsprozess

Stabilität und Regeneration der Narbe haben oberste Priorität. Bei Bewegungsbedürfnis empfehlen wir unseren Patientinnen innerhalb dieser 6 Wochen lediglich Spaziergänge, da hierbei keine übermäßige Beanspruchung des Brust- und Armbereichs stattfindet. Belastend sind nicht nur sportliche Aktivitäten, sondern auch Alltagshandlungen, wie das Heben schwerer Gegenstände. Werden diese Empfehlungen missachtet, setzt man sich möglicherweise einer Reihe von Risiken aus.

Risiken verfrühter Belastung

  • Entzündung der Narbe durch Reibung und Schweißbildung
  • Narbenrisse durch Muskelbeanspruchung und Muskelaufbau vor vollständiger Verheilung
  • Verschiebung der noch nicht mit dem Hautgewebe verwachsenen Implantate durch zu schnelle, springende Bewegungsabläufe, bspw. Joggen (in diesem Fall wäre eine Folge-OP notwendig)
  • Gefährdung der unauffälligen Narbenverheilung

Muss ich nach einer Brustvergrößerung auf meinen Lieblingssport verzichten?

Falls Sie nun Bedenken haben, dass Ihre Wunschoberweite und Ihr Lieblingssport nicht miteinander vereinbar sind, können wir Sie beruhigen. Nahezu jede Sportart kann nach einer Schonzeit von 2-3 Monaten wieder ausgeübt werden. Lediglich in den ersten Wochen nach dem Eingriff empfehlen sich schonende Sportarten mit geringer Einwirkung auf die Brust- und Armmuskulatur.

Sportmöglichkeiten im Zeitverlauf nach erfolgreicher Abheilung

  • ab der 6. Woche: Yoga, Pilates, gemäßigtes Fahrradfahren
  • ab der 8. Woche: Schwimmen
  • ab der 10. Woche: Joggen
  • ab der 12. Woche: alle anspruchsvolleren Sportarten nach Okay des behandelnden Arztes

Holen Sie ärztlichen Rat ein

Wir freuen uns, wenn Sie sich nach der OP schnell erholen und sich nach kurzer Zeit zum Sporttreiben in der Lage fühlen. Verlassen Sie sich innerhalb der ersten Wochen jedoch nicht nur auf Ihr Körpergefühl, sondern halten Sie in jedem Fall Rücksprache mit dem behandelnden Arzt über Ihr Vorhaben.

Sobald es los geht

Geben Sie ihrer Brust genügend Halt und Stabilität durch einen geeigneten Sport-BH. Dieser sollte bügellos sein, um die verheilte Narbe weiterhin bestmöglich vor Reibung und Druck zu schützen.

Brustvergrößerung in Nürnberg: Ihr Experte Dr. Stephan Pfefferkorn

Spielen Sie mit dem Gedanken, eine Brustvergrößerung in Nürnberg vornehmen zu lassen? Dr. Stephan Pfefferkorn berät Sie gerne und zeigt Ihnen die Möglichkeiten auf. Mehr Informationen finden Sie hier: Brustvergrößerung

Foto: © twenty20photos / elements.envato.com

Menü