Plastischer Chirurg Nürnberg
Telefon +49 (0) 91 22/1 88 19-0
beautymed > Aktuelles > News - Leser

Was Sie über eine Fettabsaugung wissen sollten

12-04-18 07:32
von Anika Eichbaum
(Kommentare: 0)

ästhetische chirurgie

Plastischer Chirurg Nürnberg
Wissenswertes über Fettabsaugung

Fettpolster an Bauch, Beinen, Hüften oder Po sind häufig derart hartnäckig, dass sie sich weder durch strenge Diäten noch mit regelmäßigem Sport entfernen lassen. In diesen Fällen ist eine Fettabsaugung eine effektive Methode, diese „Schwabbelstellen“ loszuwerden. Wissenswertes zu diesem Eingriff haben wir in diesem Blog-Artikel für Sie zusammengefasst.

Kein Ersatz für eine Diät

Die sogenannte Liposuktion zählt zu den beliebtesten ästhetischen Eingriffen weltweit. 
Sie ist allerdings keine Maßnahme, um abzunehmen, und ist daher auch nicht als Alternative zu einer Diät zu verstehen. Eine gesunde Lebensweise und ausreichend Sport helfen dabei, den Körper zu straffen und eine sexy Figur zu erreichen. Doch auch mit den stärksten Bemühungen bleiben viele Problemzonen häufig unbeeindruckt. Stur bleiben sie bestehen. In diesen Fällen bietet sich eine operative Fettabsaugung an, um die diätresistenten Körperstellen zu modellieren. Durch die Reduzierung der Fettpolster wird die Silhouette positiv beeinflusst und geformt. Das kann zu bemerkenswerten Erfolgen führen.

Gut zu wissen: Fakten zur Liposuktion

Mithilfe einer Fettabsaugung gelingt es also, die Körperform sichtbar zu modellieren und harmonischer erscheinen zu lassen. Der Umfang des Eingriffs richtet sich nach der Menge des zu entnehmenden Fetts. Die am häufigsten behandelten Körperareale sind das (Doppel-)Kinn, die Oberarme, Bauch, Rücken, Hüfte, Po, Taille, Ober- und Unterschenkel. Bei Männern mit Lipomastie kann die Fettansammlung in der Brust ebenfalls mittels Fettabsaugung entfernt werden.

Den Eingriff führen wir bei Patienten ab einem Alter von 18 Jahren durch. Voraussetzungen sind ein guter gesundheitlicher Gesamtzustand, eine zufriedenstellende Hautelastizität und Qualität des Bindegewebes.  

Ablauf einer Fettabsaugung

Um die überschüssigen Fettpolster zu entfernen, wenden wir die Tumeszenz-Technik an. Dazu wird im ersten Schritt eine Mischung aus einer Kochsalzlösung sowie einem Schmerzmittel in den Absaugungsbereich injiziert. Die entsprechenden Körperzonen schwellen durch den erzeugten Druck an, die Gefäße verengen sich. Die Fettzellen saugen sich mit der Flüssigkeit voll und können so aus dem Bindegewebe herausgefiltert werden.

Nach einer kurzen Einwirkzeit saugen wir die Fettzellen mit feinen Kanülen ab. In einer Behandlung können bis zu vier Litern reines Fett entfernt werden. In vielen Fällen ist dadurch eine Veränderung von ein bis zwei Kleidergrößen möglich.

Plastischer Chirurg Nürnberg

Damit die Liposuktion zu Ihrem gewünschten ästhetischen Ergebnis führt, ist es wichtig, dass Sie als Patient sich an einen erfahrenen Schönheitschirurgen wenden.  
Dr. med. Stephan Pfefferkorn, plastischer Chirurg, führt regelmäßig Fettabsaugungen durch und weiß dank seiner langjährigen Erfahrung genau, was zu tun ist, um Sie zufriedenzustellen.

Vereinbaren Sie gerne einen kostenlosen Beratungstermin oder melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen zu dieser Behandlung oder anderen Themen, wie z.B. Bruststraffung oder Bauchdeckenstraffung haben.

Bild: © Milkosx /elements.envato.com 

Zurück

© 2018 beautymed, Bildrechte: beautymed, shutterstock, panthermedia, docrelations