fbpx

Fettabsaugung: Können die abgesaugten Fettzellen nach der OP zurückkommen?

Manche Fettpolster sind einfach nicht wegzubekommen – egal wie hart man trainiert oder wie ausgewogen man sich ernährt. An Oberarmen, Bauch, Taille, Hüfte oder Po setzen sie sich besonders gerne fest und sorgen für Unzufriedenheit, weil sie ansonsten schlanke Proportionen stören. Hilfe bietet hier die Fettabsaugung. Doch wie ist das eigentlich bei der Liposuktion – bleibt man nach der OP dauerhaft schlank? Oder können die abgesaugten Fettzellen zurückkehren?

Fettzellen entstehen überwiegend in der Kindheit

Forscher haben in wissenschaftlichen Studien herausgefunden, dass sich die Anzahl der Fettzellen größtenteils in der Kindheit ausbildet. Danach bleibt sie in der Regel konstant. Dicker oder dünner erscheinen wir durch die Größe der Fettzellen, dieser sog. Adipozyten. Je nachdem, wie viel Inhalt sie haben, sind wir also schlanker oder „molliger“. Der Inhalt der Fettzellen kann sich ändern. Ihre Anzahl bleibt jedoch immer gleich und kann auf natürlichem Weg nicht verändert werden.

Fettabsaugung als Lösung gegen überschüssige Fettzellen an einer Körperstelle

Sind von Natur aus an einer Körperstelle, z. B. der Taille, besonders viele Fettzellen vorhanden, dann kann die Silhouette unharmonisch wirken: Ein ansonsten schlanker Oberkörper und Unterkörper kann durch Speckrollen an der Taille „unförmig“ erscheinen. Um die Proportionen anzugleichen, eignet sich eine Fettabsaugung.

Doch Achtung: Die Liposuktion ist kein Verfahren für übergewichtige Menschen, mit dem sie „schnell“ abzunehmen können, es ersetzt somit keine Diät. Die idealen Patienten für eine Fettabsaugung sind Personen, die sportlich aktiv, schlank und in guter Form sind – aber eben eine genetisch bedingte ungünstige Verteilung von Fettzellen an bestimmten Körperarealen aufweisen.

Für immer den Traumbody nach der Fettabsaugung?

Es ist so, dass diejenigen Fettzellen, die abgesaugt wurden, nicht mehr zurückkehren. Hier gilt der Grundsatz: „Was weg ist, ist weg!“ Da sie entfernt wurden, können sie sich auch nicht mehr mit Fett füllen, was bedeutet, dass es höchstwahrscheinlich nicht mehr zu der Störung der Körperproportionen kommen kann. Dies ist jedoch abhängig vom Lebenswandel. Das Resultat der OP lässt sich gut aufrechterhalten, wenn die Patienten auf eine gesunde Lebensführung inkl. Sport und entsprechender Ernährung setzen und imstande sind, ihr Gewicht auf einem relativ konstanten Level zu halten.

Bei der Fettabsaugung werden jedoch nicht alle vorhandenen Fettzellen entfernt – und auch nur an der „Problemzone“. Sollte die tägliche Kalorienzufuhr dauerhaft ein bestimmtes Maß überschreiten, so können sich auch nach dem Eingriff neue Fettdepots bilden.

Das bedeutet: Wenn die Gewichtszunahme moderat bleibt, bleiben die Ergebnisse der Fettabsaugung sichtbar.

Fettabsaugung in Schwabach bei Nürnberg

Wenn Sie sich an Fetteinlagerungen an bestimmten Körperstellen stören und eine Fettabsaugung in Betracht ziehen, dann beraten wir Sie gerne bezüglich Ihres Vorhabens! Wir klären Sie über die Ergebnisse, die nach dem Eingriff zu erwarten sind auf, schildern Ihnen die Vor- und Nachteile der Behandlung und weisen Sie auf Risiken hin. Dr. Pfefferkorn ist ein erfahrener Chirurg und hat schon viele Liposuktionen in seiner Fachklinik in Schwabach bei Nürnberg durchgeführt.

Foto: © Wavebreakmedia / elements.envato.com

Fettabsaugung in Schwabach bei Nürnberg

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin für ein Beratungsgespräch bei Dr. Pfefferkorn vereinbaren wollen, gerne über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns direkt an +49 (0) 91 22/1 88 19-0.

Ihr Dr. Stephan Pfefferkorn, Plastischer Chirurg, Nürnberg / Schwabach.

Menü