fbpx

Fettabsaugung Bauch: Flacher Bauch durch Liposuktion

Der Bauch ist einer der Körperbereiche, den wohl die meisten Personen als „Problemzone“ beschreiben würden. Wenn sich hier Fett einlagert, ist es oft nur schwer wieder zu beseitigen. Selbst Diäten und gezielte Workouts bringen oft nicht den gewünschten Erfolg. In diesem Fall kann eine Fettabsaugung dabei helfen, den Bauch schön flach zu bekommen. Die Liposuktion im Bauchbereich führen wir besonders häufig durch und können damit eindrucksvolle Resultate erzielen.

Warum lagert sich Fett am Bauch an?

Grundsätzlich ist es so, dass Fettzellen – die sog. Adipozyten – bereits in der Kindheit entstehen. Danach bleibt ihre Anzahl in der Regel gleich. Die Adipozyten können z. B. bei einem Kalorienüberschuss größer werden und mehr Inhalt haben. Die Folge: Eine Gewichtszunahme – wir werden dicker, was sich an Fettpölsterchen zeigen kann. Bei einer Gewichtsabnahme schrumpfen die Adipozyten, und die Fettdepots werden kleiner.

Doch Achtung: Der Inhalt der Fettzellen kann sich ändern. Ihre Anzahl bleibt jedoch immer gleich und kann auf natürlichem Weg nicht verändert werden. Das bedeutet: Haben Sie an einer Körperstelle, z. B. dem Bauch, im Vergleich zu anderen Körperbereichen eine größere Anzahl an Fettzellen, so wird sich eine Gewichtszunahme besonders dort manifestieren.

Allgemeine Tipps gegen Bauchfett

Achten Sie auf Ihre Ernährung!

Mit einer ausgewogenen und ballaststoffreichen Ernährung legen Sie den Grundstein für Ihre Gesundheit. Je mehr sie zwischendurch „snacken“ und je mehr Kohlenhydrate Sie über Zucker, Fast Food, Nudeln und Weißmehlprodukte zu sich nehmen, desto mehr Fett können Sie an Ihrem Körper einlagern – bei einer entsprechenden Veranlagung z. B. vornehmlich am Bauch. Optimal geeignet sind frisches Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, proteinreiche Mahlzeiten und gesunde Fette aus Oliven- oder Leinöl, Avocados, Nüssen, Saaten o. Ä.

Bewegen Sie sich genügend und treiben Sie Sport!

Eine Kombination aus Kraft- und Ausdauersport und gezielten Bauch-Workouts zusammen mit Bewegung an der frischen Luft können dabei helfen, Fett zu verlieren.

Optimieren Sie Ihr Stress-Management!

Haben Sie dauerhaften, anhaltenden Stress, dann schüttet Ihr Körper Cortisol aus. Dieses Hormon unterstützt die Vermehrung von Bauchfett. Wir empfehlen Ihnen, an Ihrem Stress-Management zu arbeiten. Planen Sie regelmäßige Ruhe- und Erholungsphasen ein! Nicht nur Ihr Körper braucht sie, sondern auch Ihr Kopf. Hilfreich sein können Yoga, Meditation oder progressive Muskelentspannung.

Fettabsaugung Bauch: Wann ist eine Liposuktion sinnvoll?

Die genannten Tipps helfen dabei, fit zu bleiben, den Körper zu straffen und in Form zu bringen. Bauchfett kann sich dadurch ebenfalls reduzieren – doch manchen Patienten ist dieser Effekt nicht stark genug. Bei einer genetisch bedingten ungünstigen Verteilung von Fettzellen kann die Fettabsaugung helfen: Mithilfe der Liposuktion können wir harmonische Konturen schaffen, wenn z. B. der restliche Körper schlank, der Bauch aber schwammig scheint.

Der Eingriff ist besonders geeignet für Patienten, die
  • an einer Fettverteilungsstörung leiden,
  • überschüssiges Bauchfett haben,
  • Fettpolster am Bauch nach einer Schwangerschaft haben,
  • zwar allgemein an Gewicht verloren haben, bei denen jedoch Fettdepots am Bauch zurückgeblieben sind.

So läuft die Fettabsaugung am Bauch ab

Bei der Liposuktion am Bauch saugen wir das subkutane Fett ab, also das Fett zwischen Ihrer Haut und Muskulatur. Dazu verwenden wir die Tumeszenz-Technik. Wir zeichnen vorher an Ihrem Bauch an, wo und wie viel Fett wir entfernen. Nun injizieren wir über ein schonendes Pumpsystem die Tumeszenz-Lösung in Ihre Problemzonen. Sie enthält ein lokales Betäubungsmittel und bereitet die Fettzellen vor. Diese schwellen daraufhin an, die Blutgerinnung reduziert sich und die Fettzellen können nun aus dem Bindegewebe gelöst werden. Wir saugen das Fett mit einer millimeterdünnen Kanüle ab.

Fettabsaugung Bauch: Wichtige Aspekte bei Frauen und Männern

Grundsätzlich lassen sich mit der Liposuktion sehr schöne Ergebnisse am Bauch erzielen. In vielen Fällen werden bei trainierten Personen sogar Bauchmuskeln sichtbar, die vorher von den Fettdepots verdeckt wurden. Die Figur wirkt harmonischer und es malen sich an dieser Stelle keine Speckröllchen mehr unter der Kleidung ab.

Obwohl mit der Fettabsaugung viel erreicht werden kann, so kann der Eingriff nicht alles. Nach einer Schwangerschaft, durch eine starke Muskeldehnung oder eine Rektusdiastase (also einem Auseinanderweichen der beiden Bauchmuskelstränge der geraden Bauchmuskulatur) kann bei Frauen eine Bauchwandschwäche entstehen. Diesen Befund können wir mit einer Fettabsaugung nicht verbessern. Sinnvoller sind hier physiotherapeutische Bauchübungen oder im Extremfall eine Bauchdeckenstraffung.

Bei Männern lagert sich tiefes Fettgewebe häufig hinter der Bauchmuskulatur an den Organen an. Dieses können wir per Fettabsaugung nicht entfernen. Das Fett lässt sich nur durch eine Ernährungsumstellung, sportliche Betätigung und eine allgemeine Gewichtsminderung minimieren. Mehr dazu erfahren Sie auch in unserem Blog-Beitrag „Fettabsaugung am Bauch beim Mann“.

Fettabsaugung Bauch in Schwabach bei Nürnberg

Haben Sie schon gewusst, dass einmal abgesaugte Fettzellen nicht mehr zurückkommen? Bei einer gesunden Lebensführung können Sie also langfristig von einer Liposuktion profitieren.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Fachklinik für plastische Chirurgie in Schwabach bei Nürnberg, wenn Sie sich für eine Fettabsaugung am Bauch interessieren. Dr. Stephan Pfefferkorn ist ein erfahrener plastischer Chirurg und hat schon bei unzählige Patienten Fett abgesaugt.

Foto: © Zinkevych_D / elements.envato.com

Menü